TLF 16/25

Daten zum Fahrzeug:
Tanklöschfahrzeug
Beschreibung:

Das TLF 16/25 ist ein Tanklöschfahrzeug, das auf Grund seiner Beladung vorzugsweise zur Brandbekämpfung eingesetzt wird. Gemeinsam mit der AL 16/4 kann es auch bei der Höhen- und Tiefenrettung mit dem darauf verladenen Rollgliss zum Einsatz kommen. Ebenfalls zum Einsatzgebiet dieses Fahrzeuges gehört das Ausleuchten von Einsatzstellen, was durch den fest auf dem Dach montierten Lichtmast mit 2 x 1000 W, 2 weitere 1000W Strahlern und einen Stromerzeuger mit einer Leistung von 8 kVA möglich ist. Auf Grund seiner Eigenschaften rückt dieses Fahrzeug zusammen mit der Anhängeleiter bei Bränden als erstes Löschfahrzeug aus. Im Mannschaftsraum sind 2 Atemschutzgeräte verlastet, um diese bereits während der Fahrt anlegen zu können und damit die Einsatzzeiten zu verkürzen. Die Besatzung besteht aus einer Staffel ( 6 Mann). Das Fahrzeug verfügt über einen Löschwasservorrat von 2500 Litern und über eine Schnellangriffseinrichtung mit einer Länge von 50 Metern. Weitere 2 Atemschutzgeräte, sowie ein Überdruckbelüftungsgerät befinden sich im Aufbau. Auf dem Fahrzeugdach befindet sich eine vierteilige Steckleiter. Diese hat eine Länge von 8,40m und eine Rettungshöhe von 7m. Was bedeutet, dass das 2. Obergeschoss erreicht werden kann. Außerdem auf diesem Fahrzeug verlastet ist ein Wasserwerfer mit einer Leistung von 1400 l/min, der z.B. zum Kühlen von Gastanks eingesetzt werden kann. Um auch bei Schornsteinbränden wirksame Hilfe leisten zu können, wird Schornsteinfegerwerkzeug auf dem Fahrzeug mitgeführt. Bei der AL 16/4 geht man von einer Rettungshöhe von 16m aus.



Bilder:
zurück zur Übersicht