LF 16/12

Daten zum Fahrzeug:
Löschgruppenfahrzeug
Beschreibung:

Das LF 16/12 ist ein Löschgruppenfahrzeug, welches sowohl zur Brandbekämpfung, als auch zur technischen Hilfeleistung (z.B. bei Verkehrsunfällen) eingesetzt werden kann. Auch in diesem Fahrzeug ist ein Löschwasserbehälter eingebaut, welcher 1200 Liter fasst. Im Gegensatz zum TLF 16/25 sind hier Sitzplätze für eine Löschgruppe (9 Mann) vorhanden. Es befinden sich 2 Atemschutzgeräte in der Mannschaftskabine, um diese zeitsparend schon während der Fahrt anlegen zu können. Weitere 4 Atemschutzgeräte befinden sich im Geräteraum. Außerdem ist eine Schnellangriffseinrichtung von 30m Länge vorhanden. Um auch bei schweren Verkehrsunfällen helfen zu können, ist auf diesem Fahrzeug ein hydraulischer Hilfeleitungssatz, bestehend aus 1 Spreizer SP40, einem Schneidgerät S180, einem Schneidgerät S30 und zwei Rettungszylindern verschiedener Größe, untergebracht. Aber auch kleinere technische Hilfeleistungen, wie z.B. das Auspumpen von Kellern gehören zum Einsatzspektrum dieses Fahrzeuges. Hierzu werden 2 Tauchpumpen mit einer Leistung von je 400l/min mitgeführt. Eine Motorkettensäge, ein Trennschleifer, sowie zwei hydraulische Winden gehören ebenfalls zur Ausstattung dieses Fahrzeuges. Auch auf dem Dach dieses Fahrzeuges ist eine vierteilige Steckleiter zu finden. Die Ausstattung wird allerdings durch eine dreiteilige Schiebleiter mit einer Länge von 14 m und einer Rettungshöhe von 12m ergänzt. Aufgrund dieser Eigenschaften rückt das Fahrzeug bei Brandeinsätzen als zweites und bei technischen Hilfeleistungen als erstes Löschfahrzeug aus.



Bilder:
zurück zur Übersicht