Sie sind hier: Weiteres Wettkampf 2016

Drei Rimbacher Mannschaften beim Kreisentscheid

(OS) 18 Frauen und Männer der Rimbacher Feuerwehr nahmen am vergangenen Sonntag an den Kreisleistungsübungen der Bergsträßer Feuerwehren in Krumbach teil. An der Sauberghalle im Fürther Ortsteil wartete zunächst ein Fragebogen auf die 10 teilnehmenden Mannschaften aus dem Kreisgebiet. Im Anschluss folgte die praktische Übung, die unter den Augen der Schiedsrichter gemäß den geltenden Richtlinien durchgeführt werden musste. Dabei spielte zum einen die Zeit, zum anderen aber auch die korrekte Abfolge der Übungselemente eine Rolle. Auch wenn der Platz durch die Regenfälle der vergangenen Tage stark durchnässt war, erwies sich die Sauberghalle mit umliegender Infrastruktur als idealer Austragungsort. Die lückenlose Organisation der Krumbacher Feuerwehrleute knüpfte hierbei nahtlos an.
Aufgeteilt in drei Mannschaften zeigten die Rimbacher einen sehr guten, aber nicht fehlerfreien Wettkampf. Das beste Team kam an diesem Tag aus Neckarsteinach Grein.
Dennoch gab es bei den Rimbachern viel Grund zur Freude, denn neben dem Teamwettbewerb erreichten zahlreiche Einsatzkräfte Ihre Leistungsabzeichen in Eisen, Bronze, Silber und Gold. Einige langjährige Wettkämpfer bestanden darüber hinaus die „Gold 5“ und „Gold 10“ Prüfung mit Erfolg.
Die Feuerwehrleistungsübungen bereichern schon seit vielen Jahren unsere Standortausbildung. Gerade für junge Feuerwehrleute sind die theoretischen und praktischen Inhalte des Wettkampfs eine ideale Grundlage für den Einsatzdienst. Daher bin ich mit dem Abschneiden der Teams sehr zufrieden und wünschen der Feuerwehr Grein viel Erfolg bei den Bezirkswettkämpfen, so der Rimbacher Wettkampfleiter Björn Schmitt.