Einsatz Nr.: 36 27.12.2014 14:29 Uhr Technische Hilfeleistung / Öl Spur
Einsatz Nr.: 35 08.12.2014 22:28 Uhr Technische Hilfeleistung / Unterstützung RD
Einsatz Nr.: 34 06.12.2014 14:05 Uhr Brandeinsatz
Einsatz Nr.: 33 23.11.2014 00:52 Uhr Brandeinsatz
Einsatz Nr.: 32 12.11.2014 12:48 Uhr Technische Hilfeleistung
Einsatz Nr.: 31 11.11.2014 20:10 Uhr Brandeinsatz
Einsatz Nr.: 30 11.11.2014 17:00 Uhr Brandsicherhitsdienst
Einsatz Nr.: 29 28.10.2014 21:32 Uhr Technische Hilfeleistung
Einsatz Nr.: 28 15.10.2014 13:47 Uhr Technische Hilfeleistung
Einsatz Nr.: 27 09.10.2014 17:41 Uhr Brandeinsatz
Einsatz Nr.: 26 02.10.2014 14:00 Uhr Technische Hilfeleistung
Einsatz Nr.: 25 30.09.2014 02:38 Uhr Technische Hilfeleistung
Einsatz Nr.: 24 22.09.2014 07:00 Uhr Technische Hilfeleistung
Einsatz Nr.: 23 16.09.2014 06:21 Uhr Brandeinsatz
Einsatz Nr.: 22 17.08.2014 06:26 Uhr Brandeinsatz
Einsatz Nr.: 21 10.08.2014 19:46 Uhr Technische Hilfeleistung
Einsatz Nr.: 20 05.08.2014 19:30 Uhr Technische Hilfeleistung
Einsatz Nr.: 19 26.07.2014 21:38 Uhr Brandeinsatz
Einsatz Nr.: 18 21.07.2014 21:48 Uhr Brandeinsatz
Einsatz Nr.: 17 21.07.2014 11:19 Uhr Brandeinsatz
Einsatz Nr.: 16 21.07.2014 09:31 Uhr Technische Hilfeleistung
Einsatz Nr.: 15 19:07.2014 15:02 Uhr Technische Hilfeleistung
Einsatz Nr.: 14 18.07.2014 11:20 Uhr Technische Hilfeleistung / Unterstützung RD
Einsatz Nr.: 13 09.07.2014 19:18 Uhr Technische Hilfeleistung
Einsatz Nr.: 12 21.06.2014 21:00 Uhr Brandsicherheitsdienst
Einsatz Nr.: 11 16.06.2014 11:52 Uhr Brandeinsatz
Einsatz Nr.: 10 04.06.2014 11:55 Uhr Technische Hilfeleistung / Unterstützung RD
Einsatz Nr.: 9 02.06.2014 09:11 Uhr Technische Hilfeleistung / Unterstützung RD
Einsatz Nr.: 8 24.05.2014 14:20 Uh Technische Hilfeleistung / Unterstützung RD
Einsatz Nr.: 7 23.05.2014 23:06 Uhr Brandeinsatz
Einsatz Nr.: 6 27.04.2014 01:57 Uhr Brandeinsatz
Einsatz Nr.: 5 22.04.2014 00:13 Uhr Brandeinsatz
Einsatz Nr.: 4 20.04.2014 16:10 Uhr Technische Hilfeleistung / Lindenfels
Einsatz Nr.: 3 22.03.2014 18:20 Uhr Brandeinsatz / Kleiststraße
Einsatz Nr.: 2 13.03.2014 17:17 Uhr Brandeinsatz / Kreiswaldstr.
Einsatz Nr.: 1 18.01.2014 08:43 Uhr Brandeinsatz / Forststraße

Einsatz 18.01.2014

Einsatz 21.07.2014

Viel zu tun hatten die Einsatzkräfte der Rimbacher Feuerwehr im Verlauf des vergangenen Wochenendes und darüber hinaus. Bereits am Freitag gegen 11.30 Uhr ging der erste Alarm ein. Nach einem Arbeitsunfall - ein Lkw-Fahrer war beim Sichern der Ladung rückwärts vom Zugfahrzeug gestürzt – sicherten die Rimbacher Feuerwehrleute die Landung des Rettungshubschraubers ab und brachten den Notarzt zur Unfallstelle.
Am darauffolgenden Samstag kurz vor 16.00 Uhr meldete sich die Heppenheimer Leitstelle erneut. Nach einem schweren Verkehrsunfall auf der B 38, ca. 200 Meter vor dem Zotzenbacher Kreisel, mussten auslaufende Betriebsstoffe aufgenommen, die Fahrbahn gereinigt und so die Verkehrssicherheit wieder hergestellt werden.
Kaum hatte die neue Arbeitswoche begonnen, wurde am Montag Morgen um 9.30 Uhr die Feuerwehr erneut alarmiert. Gemeldet worden war zunächst eine in der Wohnung eingeschlossene Person. Beim Eintreffen der Einsatzkräfte war bereits ein Schlüssel aufgetaucht, sodass ein Eingreifen nicht mehr nötig war.
Keine zwei Stunden später erfolgte die vierte Alarmierung. Ein brennender Wurzelstock im Bereich der Horst-Winkler-Hütte musste abgelöscht werden.

Einsatz 21.07.2014

Einsatz 24.07.2014

Ein technischer Defekt war vermutlich die Ursache für einen Brand im Heizungskeller eines Wohnhauses in der Zotzenbacher Bahnhofstraße, der am Samstag Abend die Feuerwehren aus Rimbach und Zotzenbach gegen 21.30 Uhr auf den Plan rief. "Glücklicherweise haben die Bewohner frühzeitig den Brandgeruch wahrgenommen und sofort richtig reagiert", so Kai Breunig, Fahrzeugführer auf dem zuerst eingetroffenen Löschfahrzeug. Dennoch hatten die Einsatzkräfte alle Hände voll zu tun. Unter der gemeinsamen Einsatzleitung des Zotzenbacher Wehrführers Michael Merker und des stellvertretenden Gemeindebrandinspektors Bastian Weisener musste unter schwerem Atemschutz der Brand im Heizungsraum bekämpft werden. Die Wasserversorgung wurde zunächst von den wasserführenden Löschfahrzeugen und dann über das örtliche Leitungsnetz sichergestellt. Neben Kreisbrandmeister Reiner Agostin  war auch der Rettungsdienst mit zwei Rettungswagen und einem Notarzteinsatzfahrzeug vor Ort. Zum einen wird beim Einsatz von schwerem Atemschutz grundsätzlich ein Rettungswagen vorgehalten, zum anderen musste eine Bewohnerin nach einem Zusammenbruch ärztlich versorgt werden.
Insgesamt waren 50 Rimbacher und Zotzenbacher Feuerwehrleute mit insgesamt 5 Löschfahrzeugen, einem Gerätewagen und mehreren Mannschaftstransportfahrzeugen mit der Brandbekämpfung beschäftigt. Die Dauer der Arbeiten  betrug zwei Stunden.
Auf dem Rückweg mussten die Zotzenbacher Kollegen in der Gartenstraße Anwohner auffordern, ihre Autos zu entfernen, da ein Durchkommen mit den großen Löschfahrzeugen nicht möglich war. "Zum Glück ist uns das nicht auf der Einsatzfahrt passiert, denn dann wäre wertvolle Zeit verloren gegangen und der Schaden unter Umständen größer geworden", so der Zotzenbacher Wehrführer Michael Merker abschließend.EB