Einsatz Nr. 33 30.12.2009 11:18 Uhr Technische Hilfeleistung / Ölspur Bismarkstr.  
Einsatz Nr. 32 25.12.2009 17:05 Uhr Technische Hilfeleistung / Wassereinsatz Staatsstr.  
Einsatz Nr. 31 25.12.2009 05:49 Uhr Technische Hilfeleistung / VU B38 Bilder Bericht
Einsatz Nr. 30 21.12.2009 10:39 Uhr Brandeinsatz / Brandmeldeanlage  
Einsatz Nr. 29 01.11.2009 12:10 Uhr Technische Hilfeleistung / Ölspur  
Einsatz Nr. 28 31.10.2009 12:20 Uhr Technische Hilfeleistung / Hubschrauberlandung  
Einsatz Nr. 27 27.10.2009 13:32 Uhr Technische Hilfleistung / Personenbergung  
Einsatz Nr. 26 22.10.2009 19:20 Uhr Brandeinsatz / Werkstattbrand  
Einsatz Nr. 25 16.10.2009 00:45 Uhr Technische Hilfleistung / Unterstützung Rettungsdienst, Staatsstr.  
Einsatz Nr. 24 16.10.2009 00:10 Uhr Technische Hilfleistung / Tragehilfe mit Eile, Schloßstr.  
Einsatz Nr. 23 15.10.2009 22:20 Uhr Technische Hilfleistung / Unterstützung Rettungsdienst, Staatsstr.  
Einsatz Nr. 22 24.09.2009 11:46 Uhr Brandeinsatz / Flächenbrand B38 Richtung Fürth  
Einsatz Nr. 21 29.08.2009 0:39 Uhr Technische Hilfeleistung / VU B 38 Bilder
Einsatz Nr. 20 28.08.2009 13:29 Uhr Brandeinsatz / Topf auf Herd  
Einsatz Nr. 19 16.08.2009 14:50 Uhr Brandeinsatz  
Einsatz Nr. 18 17.07.2009 08:05 Uhr Technische Hilfeleistung / Öl auf Gewässer  
Einsatz Nr. 17 25.06.2009 10:16 Uhr Brandeinsatz / Kamienbrand  
Einsatz Nr. 16 19.06.2009 13:10 Uhr Brandeinsatz / unklarer Brand  
Einsatz Nr. 15 07.06.2009 13:01 Uhr Technische Hilfeleistung / VU B460 Bilder
Einsatz Nr. 14 07.06.2009 10:59 Uhr Brandeinsatz / BMA  
Einsatz Nr. 13 04.06.2009 18:00 Uhr Brandeinsatz  
Einsatz Nr. 12 16.05.2009 07:49 Uhr Brandeinsatz  
Einsatz Nr. 11 21.04.2009 11:12 Uhr Brandeinsatz / brennender Schulbus Bericht Bilder
Einsatz Nr. 10 13.04.2009 01:04 Brandeinsatz / Kellerbrand  
Einsatz Nr. 9 07.04.2009 20:31 Uhr Technische Hilfeleistung / Öl auf Gewässer  
Einsatz Nr. 8 21.03.2009 20:28 Uhr Brandeinsatz  
Einsatz Nr. 7 09.03.2009 15:19 Uhr Technische Hilfeleistung / Hubschrauberlandung Bilder
Einsatz Nr. 6 08.03.2009 13:25 Uhr Technische Hilfeleistung / Umgestürzter Baum Bilder
Einsatz Nr. 5 25.02.2009 11:58 Uhr Technische Hilfeleistung / Hubschrauberlandung  
Einsatz Nr. 4 19.02.2009 20:22 Uhr Brandeinsatz  
Einsatz Nr. 3 23.01.2009 14:37 Uhr Technische Hilfeleistung / Umgestürzter Baum Bericht
Einsatz Nr. 2 18.01.2009 10:05 Uhr Technische Hilfeleistung / Wassereinsatz Bericht
Einsatz Nr. 1 18.01.2009 01:03 Uhr Technische Hilfleistung / Wassereinsatz Bericht

Pressebericht 21.04.2009

Einsatz 11 / 2009(EB) Ein Kabelbrand bei einem Linienbus führte am verganenen Dienstag
gegen 12.00 Uhr zu einem Einsatz der Rimbacher Brandschützer. Als
Einsatzstelle wurde von der Bergsträßer Leitstelle der Parkplatz im
Bereich der Odenwaldhalle genannt. Als zunächst der Einsatzleitwagen und
ein Löschfahrzeug vor Ort ankamen war durch das beherzte Eingreifen des
Busfahrers der Brand bereits abgelöscht. Von den Rimbacher
Brandschützern wurden Nachlöscharbeiten durchgeführt und unter
Zuhilfenahme der Wärmebildkamera die Gefahr versteckter Glutnester
ausgeschlossen. Menschen waren zu keinem zeitpunkt in Gefahr, weitere
Löschfahrzeuge wurden nicht mehr benötigt. Der Einsatz unter der Leitung
des Rimbacher Wehrführers Michael Kadel dauerte rund eine Stunde. Neben
den Rimbacher Brandschützern waren auch die Ordnungspolizei und ein
Streifenwagen der Landespolizei vor Ort.

Pressebilder 21.04.2009

Pressebericht 13.04.2009

Einsatz 10 / 2009(EB) Ein technischer Defekt im Verteilerschrank eines Wohnhauses in der
Rimbacher Sophie-Scholl-Straße machte an Ostern den Einsatz der
Feuerwehr notwendig. In der Nacht von Ostersonntag auf Ostermontag gegen
1.00 Uhr wurden die Rimbacher Einsatzkräfte mit dem Stichwort
"Brandensatz" alarmiert. Unter der gemeinsamen Einsatzleitung des
Rimbacher Gemeindebrandinspektors Karsten Spilger und des Rimbacher
Wehrführers Michael Kadel fuhren zunächst zwei Löschfahrzeuge und der
Einsatzleitwagen zur angegebenen Adresse. Erste Erkundungen ergaben
eine leichte Rauchentwicklung. Mit Hilfe der Wärmebildkamera war die
Ursache des Übels schnell lokalisiert. Schmorende Kabel im
Verteilerschrank hatten für die nächtliche Aufregung gesorgt. Aus
Sicherheitsgründen blieb ein Löschfahrzeug vor Ort bis der Notdienst des
zuständigen Stromversorgers den Schaden behoben hatte. Der gesamte
Einsatz dauerte für die Rimbacher Brandschützer eineinhalb Stunden.

Pressebilder 09.03.2009

Pressebilder 08.03.2009

Pressebericht 1 - 3

Einsatz 1 - 3 / 2009

Mehrere wetterbedingte Einsätze beschäftigten die Rimbacher Feuerwehr im
Verlauf der vergangenen Woche. In der Nacht von Samstag auf Sonntag gegen 1.00 Uhr wurden die Einsatzkräfte das erste Mal alarmiert. Bedingt durch den lang anhaltenden Frost war in einem leer stehenden Haus die Wasseruhr geplatzt.
Nach einsetzendem Tauwetter lief über einen längeren Zeitraum Wasser in die Räumlichkeiten bevor das Malheur bemerkt wurde. Ein vergleichbarer Einsatz spielte sich am darauf folgenden Sonntag gegen
12.45 Uhr ab. Wieder ergossen sich größere Wassermengen aufgrund eines
Leitungsschadens in ein nicht bewohntes Gebäude. Das Wasser wurde jedes Mal vor der Wasseruhr abgestellt, einmal wurde eine Tauchpumpe benötigt. Beide Einsätze beschäftigten jeweils 7 Mann und dauerten je eine
dreiviertel Stunde.
Am gestrigen Freitag sorgte der auffrischende Wind für einen erneuten
Einsatz. Ein umgestürzter Baum blockierte gegen 14.30 Uhr den
Albersbacher Weg kurz vor dem Ortsausgang in Richtung Albersbach. Die
Besatzung eines Löschfahrzeuges hatte ca. eine halbe Stunde Arbeit bevor
die Straße wieder befahrbar war. Bei allen drei Einsätzen hatte der
Rimbacher Gemeindebrandinspektor Karsten Spilger die Einsatzleitung

Einsatz Nr. 33 30.12.2009 11:18 Uhr Technische Hilfeleistung / Ölspur Bismarkstr.  
Einsatz Nr. 32 25.12.2009 17:05 Uhr Technische Hilfeleistung / Wassereinsatz Staatsstr.  
Einsatz Nr. 31 25.12.2009 05:49 Uhr Technische Hilfeleistung / VU B38 Bilder Bericht
Einsatz Nr. 30 21.12.2009 10:39 Uhr Brandeinsatz / Brandmeldeanlage  
Einsatz Nr. 29 01.11.2009 12:10 Uhr Technische Hilfeleistung / Ölspur  
Einsatz Nr. 28 31.10.2009 12:20 Uhr Technische Hilfeleistung / Hubschrauberlandung  
Einsatz Nr. 27 27.10.2009 13:32 Uhr Technische Hilfleistung / Personenbergung  
Einsatz Nr. 26 22.10.2009 19:20 Uhr Brandeinsatz / Werkstattbrand  
Einsatz Nr. 25 16.10.2009 00:45 Uhr Technische Hilfleistung / Unterstützung Rettungsdienst, Staatsstr.  
Einsatz Nr. 24 16.10.2009 00:10 Uhr Technische Hilfleistung / Tragehilfe mit Eile, Schloßstr.  
Einsatz Nr. 23 15.10.2009 22:20 Uhr Technische Hilfleistung / Unterstützung Rettungsdienst, Staatsstr.  
Einsatz Nr. 22 24.09.2009 11:46 Uhr Brandeinsatz / Flächenbrand B38 Richtung Fürth  
Einsatz Nr. 21 29.08.2009 0:39 Uhr Technische Hilfeleistung / VU B 38 Bilder
Einsatz Nr. 20 28.08.2009 13:29 Uhr Brandeinsatz / Topf auf Herd  
Einsatz Nr. 19 16.08.2009 14:50 Uhr Brandeinsatz  
Einsatz Nr. 18 17.07.2009 08:05 Uhr Technische Hilfeleistung / Öl auf Gewässer  
Einsatz Nr. 17 25.06.2009 10:16 Uhr Brandeinsatz / Kamienbrand  
Einsatz Nr. 16 19.06.2009 13:10 Uhr Brandeinsatz / unklarer Brand  
Einsatz Nr. 15 07.06.2009 13:01 Uhr Technische Hilfeleistung / VU B460 Bilder
Einsatz Nr. 14 07.06.2009 10:59 Uhr Brandeinsatz / BMA  
Einsatz Nr. 13 04.06.2009 18:00 Uhr Brandeinsatz  
Einsatz Nr. 12 16.05.2009 07:49 Uhr Brandeinsatz  
Einsatz Nr. 11 21.04.2009 11:12 Uhr Brandeinsatz / brennender Schulbus Bericht Bilder
Einsatz Nr. 10 13.04.2009 01:04 Brandeinsatz / Kellerbrand  
Einsatz Nr. 9 07.04.2009 20:31 Uhr Technische Hilfeleistung / Öl auf Gewässer  
Einsatz Nr. 8 21.03.2009 20:28 Uhr Brandeinsatz  
Einsatz Nr. 7 09.03.2009 15:19 Uhr Technische Hilfeleistung / Hubschrauberlandung Bilder
Einsatz Nr. 6 08.03.2009 13:25 Uhr Technische Hilfeleistung / Umgestürzter Baum Bilder
Einsatz Nr. 5 25.02.2009 11:58 Uhr Technische Hilfeleistung / Hubschrauberlandung  
Einsatz Nr. 4 19.02.2009 20:22 Uhr Brandeinsatz  
Einsatz Nr. 3 23.01.2009 14:37 Uhr Technische Hilfeleistung / Umgestürzter Baum Bericht
Einsatz Nr. 2 18.01.2009 10:05 Uhr Technische Hilfeleistung / Wassereinsatz Bericht
Einsatz Nr. 1 18.01.2009 01:03 Uhr Technische Hilfleistung / Wassereinsatz Bericht

Pressebilder 07.06.2009

Pressebilder 29.08.2009 0:39 Uhr

Pressebericht 25.12.2009


25.12.2009 | 10:34 Uhr

PPSH-HP: Rimbach - Verkehrsunfall mit schwer verletzter Person

Heppenheim (ots) - Am 1. Weihnachtfeiertag fuhr früh morgens gg. 05:40 ein 25-jähriger Rimbacher mit seinem Pkw auf der B 38 von Rimbach kommend nach Fürth. In der Linkskurve beim Bahnübergang Lörzenbach verlor der Fahrer infolge nicht angepasster Geschwindigkeit auf der regennassen Fahrbahn die Kontrolle über sein Fahrzeug und er kam von der Fahrbahn ab. Schließlich kam der Pkw erst in der Weschnitz zum Stehen. Bei dem Verkehrsunfall zog sich der Fahrer, der durch die Rettungskräfte aus dem Fahrzeug geborgen werden musste, schwere Verletzungen zu. An dem Pkw entstand Totalschaden, ca. 5000 EUR. Zur Prüfung ob an der Sicherungsanlage des Bahnübergangs ein Schaden entstanden war musste der Notfallmanager der Bundesbahn hinzugezogen werden.

ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen

EB) Ein Verkehrsunfall mit einer schwer verletzten Person unterbrach
für die Einsatzkräfte der Rimbacher Feuerwehr abrupt die Besinnlichkeit
der Weihnachtszeit. Am ersten Feiertag um kurz vor 6.00 Uhr erfolgte die
Alarmierung mit dem Einsatzstichwort "eingeklemmte Person". Was war
geschehen? Ein Pkw kam aus Richtung Rimbach am Bahnübergang auf der B38
zwischen Lörzenbach und Rimbach von der Fahrbahn ab, vermutlich aufgrund
nicht angepasster Geschwindigkeit. Er prallte gegen eine Eisenbahnbrücke
und kam kurz vor dem Weschnitz-Ufer zum Stehen. Dabei hatte der Fahrer
noch Glück im Unglück. Der Unfall wurde trotz Nacht schlafender Zeit
bemerkt, sodass zeitnah die Rettungskräfte alarmiert werden konnten. Vor
Ort befanden sich die Polizei, der Rettungsdienst mit Notarzt, der
Notfallmanager der Deutschen Bahn und die Einsatzkräfte der Rimbacher
Feuerwehr mit insgesamt drei Löschfahrzeugen. Die verletzte Person wurde
mit Hilfe von hydraulischem Rettungsgerät aus dem Fahrzeug gerettet und
dem Rettungsdienst übergeben. Die Einsatzstelle wurde auch für
nachfolgend notwendige Arbeiten ausgeleuchtet. Da zunächst nicht klar
war, ob sich zum Unfallzeitpunkt noch weitere Personen im Fahrzeug
befanden, wurde der gesamte Unfallbereich vorsorglich abgesucht. Für die
Rimbacher Feuerwehr dauerte der Einsatz insgesamt zwei Stunden.

Am Abend des gleichen Tages war die Rimbacher Feuerwehr erneut
gefordert. In einem leer stehenden Gebäude waren als Folge der strengen
Temperaturen der letzten Tage die Wasserleitungen geplatzt, was einen
erheblichen Wasserschaden nach sich zog.

Pressebilder 25.12.2009